Home Projekte Termine Galerie Kids



Wassergeschichten für Kinder


Die Reise der Tropfen

Viele Geschichten beginnen mit: "Es war einmal...!"
So könnte auch die "unendliche Wassergeschichte" beginnen, denn sie erzählt dir von einer unendlichen Reise des Wasser und seinen Erlebnissen, bis es als Trinkwasser zu uns in die Leitung gelangt.
Diese Reise hat vor Millionen vor Jahren begonnen, findet immer wieder statt und wird wohl nie beendet werden. Das kleine Wort unendlich hat in unserer Geschichte aber noch eine andere Bedeutung, denn unser Trinkwasser besteht aus unendlich vielen kleinen Tropfen, von denen jeder etwas anderes erlebt haben kann.

Wir haben eine "Wasser-Erde"!
Der Planet, auf dem wir leben, heißt Erde. Das ist eigentlich der falsche Name. Er müsste Wasser heißen, denn gewaltige Wassermassen bedecken den größten Teil der Erdoberfläche. Tja, aber leider gibt es dabei ein großes Problem, denn die Hauptmenge des Wasser ist Salzwasser aus den Meeren. Nur der kleinste Teil des Wassers ist Süßwasser und nur das können der Mensch, die meisten Pflanzen und Tiere trinken.

Kein Tropfen Wasser geht verloren!
Das Süßwasser, das wir trinken und das salzige Meerwasser sind eigentlich das gleiche Wasser. Wenn die Sonne die MEeroberfläche erwärmt, steigt Wasserdamf auf und bildet Wolken. Das Salz bleibt dabei im Meer zurück.
Das Meer wird dadurch aber nicht immer salziger, denn ständig strömt Süßwasser aus den Flüssen und Regenwasser ins Meer zurück. Auch Schneeflocken und Hagelkörner wander schließlich wieder ins Meer. Das ist ein endloser Kreislauf! Die Wassermenge auf der Erde bleibt also immer gleich groß!

Wasser ist Leben!
Du wirst dich sicher fragen, warum Menschen udn Tiere Durst haben und Pflanzen ohne Wasser verwelken. Hier sind einige Beispiele:
- Der Mensch besteht zu 60% aus Wasser.
- Der Hund besteht zu 2/3 aus Wasser.
- Die Gurke besteht fast nur aus Wasser.
- Frosch und Regenwurm bestehn aus ungefähr zu 80% aus Wasser.

Trinkwasser - unser wichtigstes Lebensmittel!
Alle Lebewesen bestehen zu einem großen Teil aus Wasser. Eine große Menge Wasser geben Menschen und viele Tiere wieder ab, zum Beispiel wenn sie schwitzen oder zur Toilette gehen. Pflanzen geben der Umwelt durch ihre Blätter wieder Wasser zurück.
Fehlendes Wasser müssen alle Lebewesen durch Trinken wieder auffüllen, sonst verdursten sie. Deshalb ist Trinkwasser unser wichtigstes Lebensmittel überhaupt!
Der Mensch mehrere Wochen hungern, aber verdurstet ist er schon nach 36 Stunden!

Wir müssen unsere Gewässer schützen
Menschen verunreinigen das kostbare Wasser, indem sie oft unbedacht Schadstoffe in die Toilette oder gewässer schütten.
Auch du kannst mithelfen, das Wasser zu schützen:
- Keine Abfälle in die Toilette werfen
- Keine Abfälle in der Lndschaft liegen lassen
- Seifen und Waschmittel benutzen, die wenig schäumen
- Wasser nicht unnütz laufen oder tropfen lassen!



Versuch:

Hole dir ein leeres Glasgefäß (für 1 Liter),
ein Gefäß mit 1 Liter Trinkwasser aus der Leitung,
einen Esslöffel und Kochsalz.

Gebe 50 Esslöffel von dem Trinkwasser, das du aus der
Leitung gezapft hast in das leere Gefäß und füge
2 Esslöffel Kochsalz hinzu.
Jetzt wird umgerührt. Nun probier einen kleinen Schluck.
So salzig schmeckt Meerwasser!

Jetzt nimm einen Schluck Trinkwasser aus der Leitung.
Der Name "Süßwasser" für unser Trinkwasser ist auch
nicht so ganz richtig, oder?!?